Weitwinkel Reporter
BüroBüro    Administration
zurück zur Auswahl

Heimwärts statt weltwärts

Sie wollen helfen - jetzt brauchen sie selbst Hilfe. Hunderte Jugendliche planten schon den Abflug ins Ausland, doch jetzt bekommt das Freiwilligenprogramm Weltwärts überraschend elf Millionen Euro weniger als geplant. Scheitert eine schnelle Lösung, schauen viele Abiturienten in die Röhre.

mehr bei Spiegel Online

von Lenz Jacobsen und Johannes Pennekamp

Veröffentlichung: 12.05.2010
Medium: Spiegel Online

Schlagworte: Politik, Bildung

 
Melden Sie sich!

Sie wollen unsere Texte kritisieren oder loben? Ihnen brennt etwas auf der Seele, über das endlich mal jemand schreiben sollte?

Dann melden sie sich bei uns!
Wir behandeln ihre Informationen selbstverständlich vertraulich.

Weitwinkel Reporter
Graf-Adolf-Straße 41 · 40210 Düsseldorf

Telefon (0211) 93070080
kontakt@weitwinkel-reporter.de


Impressum